Veranstaltungen

Mai
12
Mi
2021
Boost your User Experience @ online
Mai 12 um 10:00 – 12:00
Boost your User Experience @ online

User-Centered Design als Basis für die Entwicklung nutzerfreundlicher Produkte.

Die meisten großen Unternehmen entwickeln ihre Produkte in eigenen interdisziplinären Entwicklungsteams und nutzen agile Prozesse, sowie eine Vielzahl an nutzerorientierten Design- und Entwicklungstools. Startups hingegen haben meist noch keine gefestigten Entwicklungsprozesse und sind häufig auf die Lösung technischer Probleme fokussiert.

Der User-Centered Design Prozess hilft die Bedürfnisse der Nutzer zu identifizieren, Verständnis für den Nutzungskontext zu schaffen und nutzerfreundliche Lösungen zu entwickeln und zu testen. Die Methode basiert auf einem iterativen Prozess, in dem die Nutzer entlang des gesamten Entwicklungsprozesses einbezogen werden.

Der Workshop umfasst die Einführung in den Prozess und die Erläuterung einzelner Methoden anhand von Fallbeispielen.

Für die Teilnahme an unserem Online-Workshop wird ein Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam benötigt.

Anmeldung und weitere Informationen

Online MittwochTreff – SoSe 21 @ online
Mai 12 um 16:15 – 19:00

Vom Studierenden zum/zur UnternehmerIn – ein Alumni Erfahrungsbericht

Tobias Ziemzek, M. Sc. – Deutsches InsItut für Maschinensicherheit ®, Lübeck

 

Anmeldung:

gruendung@th-luebeck.de

 

Hinweis:
Die Teilnahme an 8 Veranstaltungen ermöglicht den Erwerb einer Teilnahmebescheinigung. Studiengangsabhängig können zudem 2 ECTS als nichttechnisches Wahlpflichtfach anerkannt werden.
Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft

Mai
14
Fr
2021
Gründungskontor 5/10 @ online
Mai 14 um 9:00 – 17:00
Gründungskontor 5/10 @ online

Das Kompaktseminar für angehende GründerInnen. Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Im Gründungskontor werden Gründerinnen und Gründern in wöchentlichen Seminaren die wichtigsten Kenntnisse für eine erfolgreiche Unternehmensgründung vermittelt. Dabei entwickeln die TeilnehmerInnen ihre Idee konstant weiter und lernen durch Best Practice Beispiele und spannende Gastbeiträge von Experten.

Das Ziel des Gründungskontors, ist die Ausarbeitung eines fundierten Konzepts, welches zur Antragstellung für Geldgeber, Fördergelder, Stipendien oder zur Teilnahme an Wettbewerben verwendet werden kann. Seit Oktober 2019 ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Gründungskontor Voraussetzung für die Beantragung aller Fördermittelanträge.

Am Online-Seminar teilnehmen dürfen generell alle Studierenden,Promovierenden, MitarbeiterInnen der Universität zu Lübeck, sowie Gründerinnen und Gründer aus Schleswig-Holstein. Neben den wöchentlichen Seminaren liegt der erwartete Zeitaufwand für die TeilnehmerInnen bei vier bis acht Wochenstunden.

Für die erfolgreiche Mitarbeit an unserem Online-Seminar wird ein Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam benötigt.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Gründungskontor ist die erfolgreiche Bewerbung als Team oder Einzelperson.

Bewerbung und weitere Informationen

Mai
17
Mo
2021
LEGO® Serious Play® für Start-ups @ online
Mai 17 um 9:00 – 12:00
LEGO® Serious Play® für Start-ups @ online

Spielerisch und visuell Antworten auf komplexe Herausforderungen im Business Context finden.

LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) wurde weltweit schon von vielen erfolgreichen Organisationen wie Microsoft, NASA, Google, Fedex, MasterCard, Harvard und dem MIT eingesetzt.

Sie erleben im Workshop, wie mit LSP spielerisch und visuell Antworten auf komplexe Herausforderungen im Business-Kontext gefunden werden. Die Lösungen und Ideen werden nicht verbal gefunden, sondern mit Lego als Modell gebaut und daher konkreter, sichtbarer, manipulativer und damit leichter verständlich. Durchs Bauen werden Teile des Gehirns aktiviert, die fürs abstrakte Denken und die Kreativität zuständig sind. In LSP-Workshops können beispielsweise die Motivation und Kommunikation verbessert sowie die Organisationsstruktur und -kultur weiterentwickelt werden. Die Arbeit an den eben genannten Punkten ist sehr wichtig. Eine Befragung hat ergeben, dass weit über die Hälfte der gescheiterten Start-ups aufgrund von Problemen in oder rund um das Gründerteam erfolglos blieben.

Am Workshop kann als Team oder als Einzelperson teilgenommen werden. Der Workshop wird online von einem zertifizierten LSPFacilitator durchgeführt. Die Teilnehmer benötigen einen Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam, um Fotos der Legomodelle hochzuladen.

Anmeldung und weitere Informationen

Mai
18
Di
2021
Built on Trust @ online
Mai 18 um 9:00 – 12:00
Built on Trust @ online

Wie Sie durch Vertrauen einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Bauen Sie durch Vertrauen einen Wettbewerbsvorteil für Ihr Startup auf. Sowohl intern als auch extern entstehen Ihnen durch Vertrauen viele Vorteile. Mehr Vertrauen bewirkt, dass Output, Loyalität und Einnahmen gesteigert werden sowie Kosten, Probleme, Stress, Skepsis und Reibungen reduziert werden.

Personen, die einem Unternehmen vertrauen, kaufen eher Produkte und Dienstleistungen von ihm, empfehlen es häufiger weiter und sind eher bereit mehr zu zahlen.
Lernen Sie in diesem Workshop, wie Vertrauen entsteht, wie es ausgebaut und wieder aufgebaut wird.

Für die Teilnahme an unserem Online-Workshop wird ein Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam benötigt.

Anmeldung und weitere Informationen

Mai
19
Mi
2021
Online MittwochTreff – SoSe 21 @ online
Mai 19 um 16:15 – 19:00

Patente, Marken & Co.- wohin mit den ganzen Ideen?

Jörg Czarnowski, PVA SH , Kiel

 

Anmeldung:

gruendung@th-luebeck.de

 

Hinweis:
Die Teilnahme an 8 Veranstaltungen ermöglicht den Erwerb einer Teilnahmebescheinigung. Studiengangsabhängig können zudem 2 ECTS als nichttechnisches Wahlpflichtfach anerkannt werden.
Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft

Mai
21
Fr
2021
Gründungskontor 6/10 @ online
Mai 21 um 9:00 – 17:00
Gründungskontor 6/10 @ online

Das Kompaktseminar für angehende GründerInnen. Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Im Gründungskontor werden Gründerinnen und Gründern in wöchentlichen Seminaren die wichtigsten Kenntnisse für eine erfolgreiche Unternehmensgründung vermittelt. Dabei entwickeln die TeilnehmerInnen ihre Idee konstant weiter und lernen durch Best Practice Beispiele und spannende Gastbeiträge von Experten.

Das Ziel des Gründungskontors, ist die Ausarbeitung eines fundierten Konzepts, welches zur Antragstellung für Geldgeber, Fördergelder, Stipendien oder zur Teilnahme an Wettbewerben verwendet werden kann. Seit Oktober 2019 ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Gründungskontor Voraussetzung für die Beantragung aller Fördermittelanträge.

Am Online-Seminar teilnehmen dürfen generell alle Studierenden,Promovierenden, MitarbeiterInnen der Universität zu Lübeck, sowie Gründerinnen und Gründer aus Schleswig-Holstein. Neben den wöchentlichen Seminaren liegt der erwartete Zeitaufwand für die TeilnehmerInnen bei vier bis acht Wochenstunden.

Für die erfolgreiche Mitarbeit an unserem Online-Seminar wird ein Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam benötigt.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Gründungskontor ist die erfolgreiche Bewerbung als Team oder Einzelperson.

Bewerbung und weitere Informationen

Mai
26
Mi
2021
Online MittwochTreff – SoSe 21 @ online
Mai 26 um 16:15 – 19:00

Keine Angst vor dem Finanzamt – Was ExistenzgründerInnen zum Thema Steuern wissen müssen

Jan Schmidt-Martens, DOCKSIDE Steuerberatungsgesellschaft mbH, Lübeck

 

Anmeldung:

gruendung@th-luebeck.de

 

Hinweis:
Die Teilnahme an 8 Veranstaltungen ermöglicht den Erwerb einer Teilnahmebescheinigung. Studiengangsabhängig können zudem 2 ECTS als nichttechnisches Wahlpflichtfach anerkannt werden.
Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft

Mai
28
Fr
2021
Gründungskontor 7/10 @ online
Mai 28 um 9:00 – 17:00
Gründungskontor 7/10 @ online

Das Kompaktseminar für angehende GründerInnen. Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Im Gründungskontor werden Gründerinnen und Gründern in wöchentlichen Seminaren die wichtigsten Kenntnisse für eine erfolgreiche Unternehmensgründung vermittelt. Dabei entwickeln die TeilnehmerInnen ihre Idee konstant weiter und lernen durch Best Practice Beispiele und spannende Gastbeiträge von Experten.

Das Ziel des Gründungskontors, ist die Ausarbeitung eines fundierten Konzepts, welches zur Antragstellung für Geldgeber, Fördergelder, Stipendien oder zur Teilnahme an Wettbewerben verwendet werden kann. Seit Oktober 2019 ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Gründungskontor Voraussetzung für die Beantragung aller Fördermittelanträge.

Am Online-Seminar teilnehmen dürfen generell alle Studierenden,Promovierenden, MitarbeiterInnen der Universität zu Lübeck, sowie Gründerinnen und Gründer aus Schleswig-Holstein. Neben den wöchentlichen Seminaren liegt der erwartete Zeitaufwand für die TeilnehmerInnen bei vier bis acht Wochenstunden.

Für die erfolgreiche Mitarbeit an unserem Online-Seminar wird ein Computer mit Mikrofon/Headset und Webcam benötigt.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Gründungskontor ist die erfolgreiche Bewerbung als Team oder Einzelperson.

Bewerbung und weitere Informationen

Jun
2
Mi
2021
Genderkompetenz in der Medizin – Modul 2 Fokus ich @ online
Jun 2 um 13:30 – 15:30

Beschreibung

Die Qualifizierungsreihe „Genderkompetenz in der Medizin“ besteht aus 6 jeweils zweistündigen Modulen und spannt einen Bogen von Grundlagen
aus der Geschlechterforschung, der Bedeutung von Geschlecht für die Karriere, Umgang mit Diskriminierung und Zusammenarbeit in einem vielfältigen Team bis hin zu gendermedizinischen Themen und der Integration von Gender in Forschung und Lehre.
Den Teilnehmenden wird theoretisches Wissen vermittelt, Raum zur Selbstreflexion geboten und der Transfer in den beruflichen Kontext vorgestellt und diskutiert.

Zielgruppe

Interessierte Angehörige des UKSH sowie der UzL, CAU und THL.

Programm und Termine

Modul 1 – Grundlagen
5. Mai – 13.30-15.30
Erklärungsansätze für gesellschaftliche Geschlechterungleichheiten und Diskriminierung
Organisationsteam und Selbststudium
Moderation: Dr. Daphne Reim

Modul 2 – Fokus ich
2. Juni – 13.30-15.30
Genderkompetenz – wo stehe ich mit meiner Genderkompetenz? Anregungen zur Selbstreflektion und Transfermöglichkeiten in den beruflichen Kontext
Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer, WWU Münster, Klinik für Radiologie des Uniklinikums Münster, Leitung Forschungsgruppe ‚Cognition and Gender‘
Moderation: Claudia Haase-Achilles

Modul 3 – Fokus Team
4. August – 13.30-15.30
Bedeutung von Gender und Chancen von Vielfalt im Team sowie mögliche Diskriminierungsformen
Dr. Jonathan Kohlrausch, Systemischer Berater, Referent für Chancengleichheit UzL;
Moderation: Marion Joppien

Modul 4 – Fokus Gender und interkulturelle Vielfalt im Team
1. September – 13.30-15.30
Kategorisierungen und Zuschreibungen in verschiedenen kulturellen Kontexten sowie Umgang mit unterschiedlichen (Rollen-)Erwartungen und Konfliktpotenzialen
Dina Khuzhamatova, IQ Netzwerk, Projekt Perspektive Vielfalt SH: Interkulturelle Öffnung
und Antidiskriminierung
Moderation: Marion Joppien

Modul 5 – Fokus Patient:in
10. November – 13.30-15.30
Gestaltung der Ärzt:innen-Patient:innen Beziehung bei gendervarianten Menschen
Annette Güldenring, Oberärztin Klinik für Psychiatrie/Psychotherapie und Psychosomatik, Leiterin Transgenderambulanz Westküstenklinikum Heide;
Moderation: Prof. Dr. Axel Merseburger

Modul 6 – Fokus Forschung und Lehre
1. Dezember – 13.30-15.30
Integration von Gender- und Diversitätsaspekten in die Forschung, Lehre und das Curriculum
Prof. Dr. Britta Thege, Geschäftsführerin Institut für Interdisziplinäre Genderforschung und Diversity der FH Kiel;
Moderation: Dr. Daphne Reim

Alle Module werden online vom Dozierenden-Service-Center (DSC) der UzL durchgeführt.

Teilnahmebescheinigung und Zertifikat

Für die Teilnahme an einem Modul wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Zum Erhalt des Zertifikats „Genderkompetenz in der Medizin“ sind alle Module zu absolvieren. Eine Anerkennung durch die Ärztekammer und Vergabe von Fortbildungspunkten wird
beantragt.