Unternehmensgründung

Gründen mit Recht – was StartUps zum Thema Recht wissen müssen

Am Donnerstagnachmittag, 21.11.2019, bieten die BioMedTec Management GmbH, der GründerCube mit den Instituten für Entrepreneurship und Business Development, die IHK zu Lübeck, das Technikzentrum Lübeck und das Netzwerk StartUp SH in der Zeit von 15.00 bis 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Gründen mit Recht – Was startups zum Thema Recht wissen müssen.“

Die Veranstaltung findet statt im Multifunktionscenter, MFC I, an der Maria-Göppert-Straße 1 in 23562 Lübeck und ist für Studierende, Lehrende, Wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Gründer*Innen, StartUps, StartUp-Interessierte und Gründungsnetzwerke gedacht.

Gemeinsam mit den Lübecker Kanzleien AdvInno GmbH, Borchardt Suchsland Hänel, Brock Heldt, Brock Müller Ziegenbein, Schmidt et Schmidt Urheber-, Medien- und Wirtschaftsanwälte und Take, Maracke und Partner durchleuchten die Initiatoren die Gründungs- und Wachstumsphase bis hin zum Exit eines StartUps auf rechtliche Aspekte und geben nützliche Tipps, was ggfs. in einer Krisenphase zu beachten ist.

An dem Nachmittag informieren die Kanzleivertretungen über Rechtsformen von StartUps, erklären die steuerlichen Vor-bzw. Nachteile der gewählten Variante und was alles in einem Gesellschaftsvertrag festgeschrieben werden sollte. Darüber hinaus geben sie Antworten auf die Fragen, wie geistiges Eigentum zu schützen ist, wie eine Vertraulichkeitserklärung richtig formuliert wird oder wie rechtssicher eine Stellenanzeige formuliert wird und wie falsche Fragen bei Bewerbungsgesprächen vermieden werden. Besonders aber dürfte es die StartUps interessieren, wenn es um die Pflichten der Geschäftsführung geht.

All diese rechtlichen Aspekte werden am Donnerstag thematisiert. Im Anschluss an den Einführungsvortrag steht ausreichend Zeit zur Verfügung, um persönliche Fragen und Besonderheiten mit den Anwälten in direktem Gespräch zu klären und sich über eigene Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Interessierte können sich unter: https://eveeno.com/GruendenMitRecht zu der kostenfreien Veranstaltung anmelden. Noch stehen einige Plätze zur Verfügung.