UKSH beteiligt sich am Nationalen Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin 2020

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) ist Teil des Nationalen Forschungsnetzwerks der Universitätsmedizin (NUM). Bundesministerin Anja Karliczek hatte das Netzwerk im April dieses Jahres initiiert mit dem Ziel, die Forschungsaktivitäten der deutschen Universitätsmedizin zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu bündeln und zu stärken. Genauere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des UKSH  

Landesregierung fördert Corona-Forschungsprojekte

Die Forschungsprojekte ELISA und COVIDOM zählen zu den von der Landesregierung mit insgesamt 2 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekten aus Schleswig-Holstein. Das Projekt ELISA erforscht unter Professorin Dr. Christine Klein die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung. An dieser Studie sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Lübeck und Kiel, des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und des Forschungszentrums Borstel, … Read more

Das Lübecker Unternehmen EUROIMMUN zeigt Spitzenleistung in der Entwicklung von Antikörpertests zur Diagnostik von COVID-19

Anna Lena Paape und Dr. Christof Lehmann

Interview mit Dr. Christof Lehmann, Leiter Kommunikation bei der EUROIMMUN AG DrivingChange | BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck In unserer ersten Folge von DrivingChange freuen wir uns, mit Dr. Christof Lehmann, dem Kommunikationsleiter der EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG – A PerkinElmer Company – im Gespräch zu sein. Dr. Christof Lehmann spricht mit uns über die außerordentlich schnelle … Read more

UzL vergibt ETCS-Punkte für Corona Engagement

Prof. Katharina Röse hat mit ihren Kolleginnen und Kollegen ein fächerübergreifendes Wahlmodul konzipiert, das freiwilligen Dienst und ein Seminar rund um Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sowie deren gesellschaftliche Auswirkungen mit einem besonderen Fokus auf die Situation der Gesundheitsfachberufe umfasst. Damit können Studierende der UzL ETCS-Punkte für freiwilliges Engagement in der Gesundheitsversorgung während der SARS-CoV-2-Pandemie … Read more

Corona-App: Privacy-Preserving Federated Learning

Prof. Dr. Stefan Fischer

Ein innovativer Ansatz für die Bekämpfung der Pandemie – Auch bei einer dezentralen Lösung einer „Corona-Tracing-App“ lassen sich viele Möglichkeiten umsetzen, die Infektionsdynamik umfangreich auszuwerten. Das sagen Informatiker der Universität zu Lübeck, die mit anderen norddeutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen im Kompetenzverbund KI-SIGS für Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen zusammengeschlossen sind. Sie setzen auf die Stärken eines „Privacy-Preserving … Read more