Nachhaltig. Digital. Regional – „Lübeck Future Award“

Unter diesen Stichworten stiftet die Stadtwerke Lübeck GmbH den Innovationspreis „Lübeck Future Award“. Der Preis in Höhe von 5.000- Euro für die beste Idee, die beste Innovation wird in diesem Jahr erstmals vergeben. Die feierliche Preisverleihung findet während der LN Media-Nacht im Mai 2020 in der Golan Kulturwerft statt.

Es sind exklusiv alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierende der Technischen Hochschule Lübeck (TH) und der Universität Lübeck eingeladen an dem Wettbewerb teilzunehmen. Stellt ein Team den Antrag, müssen alle Teammitglieder Angehörige von der TH Lübeck oder von der Universität Lübeck sein. Energie, Mobilität, Datenstrukturen – Deutschland befindet sich im Wandel. Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die beherrschenden Themen. Vorhandene Infrastrukturen werden ergänzt, erweitert, vernetzen sich. Nahezu alle Lebensbereiche werden hierdurch grundlegend und tiefgreifend verändert. Auch in der Hansestadt Lübeck ist diese Entwicklung in vollem Gange. Sie betrifft uns alle. Und sie eröffnet große Chancen für mehr Lebensqualität, innovative Geschäftsmodelle und nachhaltiges Wirtschaften.

Mit dem Lübeck Award Future laden die Stadtwerke Lübeck ein, die nachhaltige Zukunft der Hansestadt Lübeck aktiv mitzugestalten und Impulse zu setzen. Unter dem Leitthema Nachhaltigkeit wird der Future Award herausragende Konzepte für (Dienstleistungs-) Produkte, Geschäftsmodelle oder Forschungsergebnisse in drei Themenbereichen prämieren. Die Konzepte sollten sich dadurch auszeichnen, dass sie durch die Nutzung neuer Technologien ein ökologisch nachhaltiges und qualitativ hochwertiges Zusammenleben für die Bürgerinnen und Bürger in Lübeck ermöglichen.

Der Wettbewerb umfasst drei mögliche Innovationsthemenfelder (Challenges). Challenge 1: Wie kann E-Mobilität für die Menschen in Lübeck attraktiver werden? Challenge 2: Wie kann das Internet of Things (IoT) die Umwelt und / oder das Leben der Menschen in Lübeck verbessern? und Challenge 3: Wie kann mit Blockchain ein Mehrwert für die Umwelt und die Menschen in Lübeck erzielt werden?

Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Registrierung (Ablauf 29.02.’20) für eine Challenge unter future(at)swhl.de mit Namen, Anschriften, Immatrikulationsnachweise, ggfs. von allen Teammitgliedern. Anträge und Konzepte (nicht mehr als fünf DIN A4-Seiten) sind ebenfalls unter future(at)swhl.de einzureichen. Antragsende ist der 15.03.2020.

Informationen zur Antragstellung und weitere Details sind hier zu finden. Fragen zur Ausschreibung bitte ebenfalls an future(at)swhl.de.

Themenpaten Jenny Scharfe und ihr Kollege Marc Kudling. Foto: Ulf-Kersten Neelsen, LN
Themenpaten Jenny Scharfe und ihr Kollege Marc Kudling. Foto: Ulf-Kersten Neelsen, LN