Medical Microtechnology – neuer internationaler Master-Studiengang in der Pipeline

Medical Technology neuer internationaler Master

In Kooperation mit der Syddansk Universitet in Sonderburg /DK und der Universität zu Lübeck entwickelt die Technische Hochschule Lübeck einen gemeinsamen Master-Studiengang Medical Microtechnology. Dieser Studiengang soll die Stärken beider Standorte – Medizintechnik in Lübeck sowie Mikrotechnologie in Sonderburg – zusammenführen. Mit Unterstützung durch ein Netzwerk aus Kliniken und Medizingeräte-Herstellern der Interreg-Programmregion wird der Studiengang … Read more

UKSH und UzL koordinieren deutschlandweites Projekt im Bereich Geschlechtsentwicklung

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) und die Universität zu Lübeck (UzL) gehören zu den weltweit führenden Institutionen, die Patientinnen und Patienten mit seltenen Erkrankungen betreuen und auf diesem Gebiet forschen. Hierzu werden auch die Varianten der Geschlechtsentwicklung gezählt (DSD, differences of sex development). Das Bundesministerium für Gesundheit fördert nun über eine Laufzeit von 3 Jahren ein … Read more

UzL vergibt ETCS-Punkte für Corona Engagement

Prof. Katharina Röse hat mit ihren Kolleginnen und Kollegen ein fächerübergreifendes Wahlmodul konzipiert, das freiwilligen Dienst und ein Seminar rund um Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sowie deren gesellschaftliche Auswirkungen mit einem besonderen Fokus auf die Situation der Gesundheitsfachberufe umfasst. Damit können Studierende der UzL ETCS-Punkte für freiwilliges Engagement in der Gesundheitsversorgung während der SARS-CoV-2-Pandemie … Read more

DFKI plant neue Außenstelle in Lübeck

Künstliche Intelligenz in der verarbeitenden Industrie

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) mit Sitz in Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen plant eine neue Außenstelle in Lübeck im Bereich Künstliche Intelligenz in Medizin und Medizintechnik. Dabei ergänzt die Universität zu Lübeck als führendes Mitglied des norddeutschen Forschungsverbundes KI-Space für intelligente Gesundheitssysteme (KI-SIGS) zur Nutzung von KI-Methoden in der Medizin perfekt das Profil … Read more

Corona-App: Privacy-Preserving Federated Learning

Prof. Dr. Stefan Fischer

Ein innovativer Ansatz für die Bekämpfung der Pandemie – Auch bei einer dezentralen Lösung einer „Corona-Tracing-App“ lassen sich viele Möglichkeiten umsetzen, die Infektionsdynamik umfangreich auszuwerten. Das sagen Informatiker der Universität zu Lübeck, die mit anderen norddeutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen im Kompetenzverbund KI-SIGS für Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen zusammengeschlossen sind. Sie setzen auf die Stärken eines „Privacy-Preserving … Read more