Bluu Biosciences – erstes deutsches Start-up für zellbasierten Fisch

Die Überfischung der Meere führt nachhaltig zur Zerstörung des Ökosystems. Das innovative Start-up Bluu Biosciences vom BioMedTec Wissenschaftscampus hat sich zum Ziel gesetzt, mit zellulärer Landwirtschaft entgegenzuwirken. Wir wollten mehr erfahren und trafen Co-Founder Dr. Sebastian Rakers Ende März in den zukünftigen Bluu-Räumlichkeiten im MFC I des Technikzentrums Lübecks.
DrivingChange | BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck

Viele Jahre forschte Dr. Rakers am Fraunhofer EMB auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus in Lübeck an Stammzellen und entwickelte dort erfolgreich Fischzellkulturen. Heute nutzt er seine Expertise, um neue Fischlebensmittel zellbasiert herzustellen, mit dem Ziel, kultivierten Fisch bezahlbar und damit für alle anzubieten. Dafür gründete er gemeinsam mit Simon Fabich die Bluu GmbH.

Wie sieht der Markt für zellbasierten Fisch aus? Warum gibt es in diesem Zukunftsfeld noch keine Marktanbieter? Mit welchem Fischprodukt ist es ratsam zu starten? Welche Experten unterstützen das innovative Start-up und geben wertvolle Tipps? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier:

Wir sind uns sicher, Bluu Biosciences wird mit dieser Zukunftstechnologie den Wandel in der Nahrungsmittelerzeugung vorantreiben, und wünschen weiterhin viel Erfolg dabei.
https://www.bluu.bio/

 

Sie möchten Lübecker Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des BioMedTec Wissenschaftscampus kennenlernen oder gemeinsame Forschungsideen mit ihnen voranbringen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen dabei.

Janin Rieckert
Kooperationsmanagerin Gesundheitstechnologie
BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck
c/o BioMedTec Management GmbH
+49 451 3101 1171
rieckert(at)bio-med-tec.de
www.bio-med-tec.de

DrivingChange stellt innovative Köpfe des BioMedTec Wissenschaftscampus in Lübeck vor.

 

Kontaktdaten
Dr. Sebastian Rakers
Co-Founder und Geschäftsführer
Bluu GmbH
contact(at)bluu.bio
https://www.bluu.bio/