13. Workshop „Kleine Volumenströme in der Medizintechnik“

Wann:
16. September 2020 ganztägig
2020-09-16T00:00:00+02:00
2020-09-17T00:00:00+02:00
Wo:
TH Lübeck, BioMedTec Wissenschaftscampus

Der diesjährige Workshop findet voraussichtlich am 16. September 2020 statt.

Fördern, Dosieren, Messen, Regeln

Die Strömung von Flüssigkeiten inner- und außerhalb des menschlichen Körpers spielt eine wichtige Rolle in der Medizintechnik. Sicherheit und Zuverlässigkeit zahlreicher Medizinprodukte (z.B. Dialysegeräte, Infusionspumpen oder Geräte der In-vitro-Diagnostik) erfordern die sichere und zuverlässige Handhabung kleiner Volumenströme.

Die exakte Förderung, Dosierung und Messung von Flüssigkeiten (Körperflüssigkeiten, Medikamente, Analyseflüssigkeiten) stellt einen großen Anteil in unseren Projekten dar. Unsere Arbeitsgruppe veranstaltet daher jährlich einen Workshop mit externen Referenten, einer Poster- und einer Industrieausstellung, um den Austausch von Interessierten zu fördern.

Der diesjährige Workshop findet voraussichtlich am 16. September 2020 statt.

 

Programm

12:00  – Laborbesichtigungen und Projektvorstellungen Medizinische Sensor- und Gerätetechnik,
Geb. 64, EG, Labor für Medizinische Sensor- und Gerätetechnik

  • Fluidische Trennung von Blutproben zur Verbesserung der spektralen Analyse von Blutparametern
  • Charakterisierung von Komponenten bei schnell veränderlichen Mikro-Volumenströmen
  • Polarimetrische Bestimmung von Glucose in Anwesenheit von Bluteiweiß mittels Auswertung der charakteristischen Rotationsdispersion
  • In-vitro Modell zur Simulation fluidischer, thermischer und mechanischer Bedingungen bei der transurethralen Resektion
  • Optische Charakterisierung mikrofluidischer Systeme für Parallel-Infusionen
  • Optische Analyse von Blutproben
  • Bestimmung der Blutflussgeschwindigkeit mit einem faseroptischen Sensor

13:30 – Imbiss, Geb. 65 „Audimax“

13:55 – Begrüßung Geb. 65 „Audimax“

14:00 – Laserbasierte dreidimensionale Messung des Strömungs- und Temperaturfeldes in der Mikrofluidik; Prof. Dr. Christian Cierpka
Institut für Thermodynamik und Fliudmechanik, TU Ilmenau

14:30 – Thema folgt; Dominique Bouwes
Fa. miconit GmbH, Düsseldorf

15:00 – Pause

15:30 – Markierungsfreie Zelldifferenzierung im Durchflusszytometer mittels Streulicht- und HF-Impedanz-Messungen; Dr. Jörg Neukammer
Physikalische Technische BundesanstaltCytometric and Particle Analytics, Berlin

16:00 – Polarimetrische Bestimmung von Glucose in Anwesenheit von Störstoffen; Christian Stark
Labor für medizinische Sensor- und Gerätetechnik, TH Lübeck

16:30 – Imbiss

 

Unterstützer