Numerik und Simulation

Die Arbeitsgruppe MSGT umfasst ca. 20 Personen und entwickelt medizintechnische Geräte und Komponenten. Dabei bildet der Bereich der Medikamentenapplikation einen Schwerpunkt. Implantierbare Infusionspumpen und deren Komponenten werden in mehreren Projekten realisiert.

Bisher wurden zwei Messstände für die Messung und Kalibration von Flowsensoren für kontinuierliche und langsam veränderlicher Volumenströme unterschiedlicher Messbereiche entwickelt.

Gegenwärtig wird an der Entwicklung einer optischen Methode zur Unterstützung der Kalibration von Pulsoximetern gearbeitet.

Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die Ausbreitung von Wirkstoffen beschichteter orthopädischer Implantate in Knochengewebe. Dazu wird ein physisches Modell realisiert, das die relevanten Gewebetypen und -kombinationen abbildet.

Für die Video-Endoskopie wird an elektromagnetischen Mikro-Aktuatoren gearbeitet, mit denen die Funktionalität dieser Endoskope erweitert wird.

 

Beteiligte Einrichtungen

Labor für medizinische Sensor- und Gerätetechnik
Medizinische Mess und Regelungstechnik