Markierung von Biomolekülen

Das Institut für Physik beschäftigt sich mit der Erforschung des Aufbaus und der Funktion von Biomakromolekülen. Die Besonderheit dabei ist, dass wir in der Lage sind, einzelne Moleküle mittels Fluoreszenz zu beobachten. Damit können Fragestellungen beantwortet werden, die mit klassischen Methoden, in denen stets nur das mittlere Verhalten einer großen Zahl von Molekülen zugänglich ist, nicht gelöst werden können. Die Experimente werden stets durch entsprechende Modellrechnungen komplementiert.

Die dabei entwickelten Technologien und Auswerteverfahren sind in allen Bereichen einsetzbar, in denen es um die ultrasensitive, zeitlich und örtlich hoch aufgelöste Detektion von Molekülen geht, zum Beispiel in der Labordiagnostik.

 

Beteiligte Einrichtungen

Institut für Physik